Donnerstag, 22. September 2011

Dank Bosch Lithium-Ionen-Akku-Bohrschrauber PSR 14,4 LI-2 - haben die Vögel jetzt ein Haus!

Obwohl ich ja von Haus aus ein Büromensch bin, liebe ich es auch zwischendurch einmal etwas zu "Werkeln". Nach einem langen und arbeitsreichen Leben, hat mein Vater mir vor einiger Zeit seine Werkstatt "vermacht". Er meinte jetzt mit 76 Jahren habe er genug gesägt und gehämmert. Da ich ja schon immer gerne dabei war, wenn mein Vater im Keller gebastelt hat - oder ich kann mich auch daran erinnern, daß er mich oft einmal mit genommen hat, wenn er als Installateur etwas reparieren musst. Dabei habe ich immer die Handlanger- Arbeiten für ihn erledigt, also Hammer, Bohrmaschine etc. angereicht.

Also habe ich mir nun die Werkstatt "unter den Nagel" gerissen und bastele dort von Zeit-zu-Zeit immer mal etwas neues. (Wobei mein Vater trotzdem noch vorbei schaut!)
Leider sind die Geräte und Werkzeuge teilweise sehr alt - zwischen 20 und sogar 40 Jahre!




Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut, daß ich ein Gerät aus dem Hause Bosch testen durfte.
Den Bosch Akku-Bohrschrauber!
Aber nicht irgendeinen, sondern den Bosch Lithium-Ionen-Akku-Bohrschrauber mit Li-Ion Technologie und der Bosch Powercontrol-Funktion. Diese lLithium-Ionen-Technologie ist quasie eine Art Ergeniespeicher, daher verliert der Bosch Akku-Bohrschrauber auch keine Energie, bzw. er entlädt sich nicht von alleine!

Den Bosch Lithium-Ionen-Akku-Bohrschrauber  PSR 14,4 LI-2

Er kam gerade zur rechten Zeit, den ich trug mich schon lange mit dem Gedanken ein schönes Vogelhaus zu bauen. Was mich immer noch davon abhielt, war der Gedanke, die ganzen Schrauben mit einem Schraubenzieher zu verarbeiten. Da ich nicht gerade viel Kraft in den Händen habe, kann man sich vorstellen, daß ich doch zögerte. 
Aber als dieser Bohrschrauber ankam, konnte mich keiner mehr halten. Ich ging sofort in den Keller, schaute nach Material, machte eine Skizze und fing an!
Da mein Vater ja auch zu der Gattung "Sammler und Jäger" gehört, findet sich im Keller so allerhand.

Ich fing als erstes an, mir die benötigten Materialien zusammen zu legen.
Holzpaneele, Schrauben, einige dicke Äste, eine Holzplatte, Leim und natürlich:
Den Bosch Lithium-Ionen-Akku-Bohrschrauber!

Ich habe ca. 30 Stunden für den Bau des Vogelhauses gebraucht.

In dieser Zeit habe ich den Akku-Bohrschrauber kaum aus der Hand gelegt, nur zum Laden.

Ich kann sagen, daß gerade für uns Frauen, dieser Akkuschrauber sehr gut in der Hand liegt. Er wird selbst nach längerem Gebrauch nicht warm oder schwer. Auch die Vibration ist kaum spürbar, selbst nach längerem Gebrauch. Die mitgelieferte Aufladestation, ermöglicht das, das Gerät nicht einfach nur hingelegt wird, man kann es dort wieder deponieren und jederzeit wieder aufnehmen. Mit der neuen PowerControl-Funktion, kann man die Schnelligkeit einstellen - oder anders gesagt: eine integrierte Gangschaltung!

Was ich ganz toll fand ist die Tatsache, daß sich das Gerät nicht von alleine entlädt, so wie es sonst üblich ist. Bei meinem steinalten Akkuschrauber war es so. Habe ich ihn mal für einen Tag hingelegt und nicht auf die Aufladestation, war er am nächsten Tag leer.
Nicht so bei dem Bosch Akkuschrauber PSR 14,4 LI-2. Der verliert nichts von seiner Kraft, auch wenn er mal einige Zeit liegt.
Sicher ist es besser, ihn auf die Station zu stellen, jedoch - man weiss ja wie so etwas ist - er liegt halt daneben!
Das Gerät ermöglicht, dank seiner kleinen integrierten "Lichtquelle", die bei Inbetriebnahme sofort leuchtet, ein einwandfreies Schrauben auch in etwas dunkleren Ecken.
Alles in allem war ich total begeistert und es hat richtig Spaß gemacht, mit einem so tollen und leichtgängigen Gerät zu arbeiten.

Das die Ladezeit etwas länger dauert, stört mich nicht, den da habe ich halt eine längere Pause gemacht, wenn der Akku leer war. Außerdem habe ich ihn ja auch immer wieder zwischendurch auf die Ladestation gelegt.
Daher konnte ich zügig weiter machen.
Die Bohrfunktion habe ich nur ein-zwei-mal gebraucht um kurze Löcher anzubohren. Auch hier war die Handhabung einfach und ich hatte keinerlei Probleme.

Wer Interesse an der Bauanleitung hat, sollte mich kurz kontaktieren.
Ansonsten hier noch mal was benötigt wird:
  1. Holzpaneele (7 Stück á 40 cm lang) mit Nut & Feder (das bedeutet, sie lassen sich leicht miteinander verbinden)
  2. 4 kleine Pfeiler á 14 cm Höhe (ein dicker Ast reicht aus!)
  3. 4 schmale Pfeiler á 11 cm Höhe (ein dünnerer Ast)
  4. 4 Abschlussleisten á 45 cm Länge (auch hier ein Ast, der halbiert wird)
  5. 1 Bodenplatte 45 cm x 45 cm
  6. jede Menge Schrauben
  7. 1 sehr dicken Ast oder Holzstamm zum verschrauben des Häuschens und einrammen in den Boden
  8. Holzlasur
     
    Da ich auch keine elektrische Säge habe, hatte ich mir die Holzpaneele schon vor Wochen im Baumarkt auf die benötigte Länge schneiden lassen. Paneele gibt es einzeln nur leider in einer Länge ab 1,25 m. Ich habe mal ganz nett gefragt, da hat man mir die Paneele kostenlos geschnitten!


    Alles andere lässt sich ganz gut mit einer normalen kleinen Laubsäge oder einer etwas größeren Säge schneiden, dauert eben nur etwas länger.
    Klar, kann man natürlich auch Nägel verwenden, ich meine aber immer, Holz verlangt nach Schrauben!

    Gerade heute, wo ja überall gespart werden muss, finde ich den geringen Stromverbrauch des Ladegeräts besonders erwähnenswert.  Auch das sich das Gerät schaltet bei einer Blockade abschaltet finde ich sehr gut (eine Schraube traf z.B. auf eine Verastung, da ging nichts mehr - so hat sich das Gerät abgeschaltet.
    Auch die Gebrauchanweisungen müssen hier mal erwähnt werden, kein Kauderwelsch, sondern klar verständlich und vor allem kurz!

    Fazit:
    Der Bosch Lithium-Ionen-Akku-Bohrschrauber ist ein wirklich hochleistungsfähiges Gerät, daß gerade auch von Frauen leicht zu handhaben ist! 


    Zu den technischen Daten ist noch anzumerken, daß er bei mir 60 Minuten Leistung hatte. Was wirklich eine lange Zeit ist. Denn 60 Minuten schraubt man ja selten am Stück!

    Und hier das fertige Haus, ich habe es vorne noch mit zwei alten Metallschnallen (vom Gürtel) dekoriert. Sieht doch gut aus! Oder?

    1 Kommentar:

    1. Das sieht wahnsinnig gut aus. Besonders mit der Deko-Sonne vorne oben drauf. Gefällt mir richtig gut. lg Ingrid

      AntwortenLöschen