Dienstag, 20. September 2011

Eine nachhaltige Flaschenpost - ISYbe

Hand auf's Herz: 
Bei der Bezeichnung "gesunde Trinkflasche" denkt man doch eher an den Inhalt der Flasche und nicht an die Flasche selbst? Oder?
Daher war ich auch ganz verwundert, als ich eine gesunde Trinkflasche bekam. 
Was steckt dahinter?
Die Flasche selbst!
Diese wurde Schadstofffrei hergestellt - und das wird garantiert! Desweiteren finden sich hier weder Weichmacher noch das sogn. Bisphenol A (eine chemische Verbindung, auch Hormon-Chemikalie genannt, da sie die Hormone im Körper angreifen).
Dabei ist ISYbe geruchs- und geschmacksneutral, spülmaschinengeeignet, völlig sicher sowohl für heiße Getränke bis 80°C als auch für CO² (Kohlensäure)-haltigen Getränken.
Dabei noch zu 100 % Recyclebar.
Alles in allem also eine gesunde Trinkflasche! 
Ideal für Unterwegs - zu Fuß oder per Fahrrad, da sie passend für alle gängigen Fahrradhalter ist.
Auch das Handling ist einfach. Durch vorsichtiges Hin- und Herdrücken bei gleichzeitigem ziehen lässt sich der Verluß einfach öffnen. 
Und bei den vielen Designs und Farben dürfte auch für jeden Geschmack etwas dabei sein.
Und wenn nicht, hat man noch die Möglichkeit, sich eine ISYbe nach eigenen Vorstellungen machen zu lassen (ab 200 Stück).


Fazit:
Besonders beeindruckt war ich von der Tatsache, daß hier keinerlei Schadstoffe verarbeitet wurden und auf Nachhaltigkeit hohen Wert gelegt wurde. Gerade in der heutigen Zeit, wo eine Umweltkatastrophe die andere jagt sollte man als Verbaucher vermehrt auf solche Produkte achten, die die Umwelt respektieren und achten!
Die Trinkflasche wurde übrigens auch durch ÖKO-TEST mit "gut" beurteilt! 

Und für die Pessimisten:
Es wird 10 Jahre Garantie gewährt auf Flasche und Deckel (ausgenommen ist lediglich der Verschluss und die Deckeldichtung!). 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen