Donnerstag, 11. August 2011

Ein knackiger Genuss aus der Goldschlägerstadt Schwabach

Mit genuss stelle ich euch heute mal Knäckebrot vor. 
Wie kann Knäckebrot ein Genuss sein? fragen sich bestimmt einige von euch. Und das zu Recht, den ich persönlich fand und finde manche Knäckebrote einfach fade.
Um so neugieriger machte mich die Werbung der Firma DR. KARG - exquisiter Brotgenuss.
Erstmal habe ich mich auf der Website umgesehen und fand, neben der Firmengeschichte noch wirklich interessante Leckereien. 
Mehr was zum knabern, was für zwischendurch oder halt einfach nur zum geniessen.

Und so bekam ich nach einer kurzen Anfrage ein "Lecker Testpacket". 

Darin waren zwei Sorten aus dem dem reichhaltigen Angebot:

 
"Saaten Snack" mit Leinsaat und Sesam

und 

"Tomaten Snack" mit Mozzarella, Emmentaller und Tomatenflocken.




Und so habe ich dann begonnen mich durch zu snacken. 
Zuerst probierte ich den Saaten Snack und war total begeistert. Dann habe ich den Tomaten Snack probiert, und war wieder begeistert.
Ich kann nicht sagen, welcher von beiden besser schmeckt. Den beide sind würzig, knackig und kross.
Eigentlich kann man beide nicht miteinander vergleichen. Denn sie verfügen beide über ihre ganz eigene Würzigkeit und Eigenart.

Der Saaten Snack verfällt in die nussige Richtung, er erinnert mehr an die kühle der Natur und das Kernige. Allein schon durch die Leinsaat und den Sesam. Durch den Backvorgang wird die nussige Komponente noch verstärkt.
Wo hingegen der Tomaten Snack einen mehr in südländische Regionen entführt. Der mediterane Tomatengeschmack gepaart mit dem Mozzarella entführen die Sinne in die Wärme - man spürt geradezu die Sonne.

Auf alle Fälle sind beide Sorten ein Genusserlebnis, daß man wirklich probieren sollte.

Und sollten einem diese beiden Sorten doch nicht so zusagen, findet man in DR. KARG`s reichhaltigen Sortiment mit größter Sicherheit was anderes, was einen anspricht.

Im Shop unter der Rubrik "Der Knäcke Genuss" finden sich weitere knackig-krosse Leckerein. 

Vom Feinschmecker-Knäckebrot über Bio-Feinschmecker-Knäckebrot  bis hin zu Glutenfreies Knäckebrot  und für die ganz Süssen gibt es da noch Elisenlebkuchen.

Wenn da keiner fündig wird, dann kann ihm nicht geholfen werden.

Mich haben diese beiden Sorten jedenfals so begeistert, daß ich mir in unserem Supermarkt gestern noch eine andere Sorte (Käse Snack) geholt habe - und das wird bestimmt nicht das letzte Päckchen "Knäcke" gewesen sein!

Sicherlich fragt Ihr euch, wie den mein Titel zu diesem Bericht passt. Nun, die Firma DR. KARG AG hat ihren Sitz in Schwabach (Mittelfranken) und Schwabach ist berühmt für seine alte Nadlerei- (Herstellung von Nadeln aller Art) und Goldschlägertradition. Dort wird schon seit Jahrhunderten Blattgold hergestellt und verarbeitet. 

Wen wunderts also, daß aus einer Stadt, die für die Herstellung von hochwertigen Produkte bekannt ist, auch ein so tolles Knäckebrot kommt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen