Samstag, 13. August 2011

Ballistoll - eine Marke für die Gesundheit

Noch zwei andere Produkte aus dem Hause Ballistol durfte ich testen.
Neo Ballistol - Hausmittel
Ballistol -  Stichfrei

Da ich - wie bereits erwähnt - viel mit unserem Hund unterwegs bin. Bin ich auch ständigen Stickattaken ausgeliefert. Ich habe schon vieles ausprobiert und leider nur mit mässigem Erfolg. Da unser bevorzugtes "Wandergebiet" unser Wald- und Wiesenfeld ist, wundert es auch nicht, daß es dort nur so von blutsaugenden Biestern nur so wimmelt.
Regelmässig werde ich zerstochen und so habe ich mal das "Stichfrei" von Ballistol ausprobiert. Bei Stechmücken hat es tatsächlich gewirkt, leider nicht bei Wespen. Die flogen mir trotzdem noch nach. Aber ich war ja schon froh, daß ich nun etwas wirksames gegen diese Stechmücken gefunden habe. Es ist super leicht anzuwenden. Man besprüht alle freien "Angriffsflächen", spart natürlich die Augen auf (darf nicht in die Augen gelangen!) und kann dann raus in die freie Natur. Die Konsitenz ist leicht Ölig, zieht jedoch schnell ein und hinterlässt einen frischen zitronigen Duft, begleitet von einem leichten Bergamottenaroma. Außerdem habe ich festgestellt, daß es die Haut nicht austrocknet, im Gegenteil es wirkt auch noch pflegend.
Was will man mehr! Pflege und Schutz in einem - ist doch super!
Übrigens gibt es das Ballistol Stichfrei auch für Kinder!

Das zweite Produkt aus der Körperpflegeserie ist das Neo Ballistol Hausmittel.
Hier ist ein reines Heil- und Pflegemittel geschaffen worden. Neo Ballistol Hausmittel besticht durch sein breites Wirkspektrum. Es ist nicht nur in der Fusspflege (verringert Hornhaut) einsatzfähig, sondern ist gleichermassen anwendbar bei der Wundnachbehandlung. 
Im beigefügten Beipackzettel konnte ich lesen, daß Neo Ballistol sogar in der Altenpflege und in Krankenhäusern eingesetzt wird. So verhindert es z.B. ein Wundliegen.
Neo Ballistol ist also vielseitig verwendbar. Selbst als Massageöl findet es ein Einsatzgebiet. 
Die Konsitenz ist auch hier Ölig. Der Duft erinnert leider an Medizin, verfliegt aber schnell auf der Haut.
Bei meinem Mann habe ich es auf einen in der Heilung befindlichen Hautriss aufgetragen und es hat die wunde tatsächlich geschmeidiger gemacht. Die Hautkruste die sich gebildet hatte wurde dadurch weich und elastisch und verlor die Spannung.
Auf Grund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten kann man sagen, daß man hier ein All-in-One Produkt hat, daß in keinem Arzneimittelschrank fehlen sollte! Zumindest in meinem ist es jetzt ein fester Bestandteil - gleich neben den Schmerzmitteln!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen