Sonntag, 14. August 2011

4You - mehr als nur Schulranzen



Was kann man an einer Geldbörse testen? Das fragen sich sicherlich viele.
Aber ich habe den Test gemacht. 
 
Und zwar mit der Kettenbörse  von 4You, die mir von der Firma schulranzen.com, zur Verfügung gestellt wurde. Dabei habe ich mich in deren Shop umgesehen und die Vielzahl von Angeboten durchforstet. Das Angebot an Schulranzen ist enorm so daß jeder Fündig werden kann. Sollte man etwas grösses benötigen, kann man  bei rucksack-spezialist.de sicherlich was passendes finden. Beide Shoppingsysteme sind gleich gehalten. Sehr übersichtlich und ansprechend und z.Z. findet man sowohl bei schulranzen.com wie auch bei rucksack-spezialist.de attraktive Sonderangebote.

Nun aber zu meinem Testobjekt!

Ich habe Funktionalität, Robustheit, Sicherheit und Einsatzfähigkeit getestet. 

Doch zunächst einmal die Beschreibung dieser Kettenbörse des Herstellers 4You:

Farbe: Schwarz mit Schriftzug
Vorne: FIRE  (aufgedruckt, 
Hinten: 4You (Emblaime aufgenährt) 



- Die Aufteilung im Innern 
  • ein Münzfach (mittig), welches mit einem recht robusten und leichtgängigen Reisverschluss versehen ist,
  • 3 übersichtlichen untereinandergereihten Kartenfächern (links),
  • unter dem Kartenfach seitlich, befindet sich nochmals ein Fach
  • einem grossen Scheinfach, daß recht tief ist,
  • rechts befindet sich ebenfals ein seitliches Fach

- Die Aufteilung außen 
  • ein Fahrkarten- oder Ausweisfach, daß ebenfals durch einen sehr robusten und leichtgängigen Reisverschluss ausgestattet ist

  • an einer Öse befindet sich eine jederzeit abnehmbare Kette, die die man problemlos am Gürtel befestigen kann.





Maße der geöffneten Börse:        26,0 / 12,4 cm
Maße der geschlossenen Börse: 12,3 /   9,3 cm 


Das robuste Erscheinungsbild, bestätigt sich in der Praxis. Die Reisverschlüsse sind alle leichtgängig und trotzdem sehr widerstandsfähig. 
Der feste Klettverschluss erlaubt nicht nur die Börse in eine kleine, handliche Form zu verwandeln, sondern gibt durch ihre extrem feste Verarbeitung doppelten Schutz. 
Die Börse bleibt verschlossen, auch wenn sie gut gefüllt ist, z.B. mit Münzen und Papieren oder Ausweisen jeder Art. 
Selbst bei extremer Belastung wie z.B. durch schnelles Rennen, bleibt die Börse fest verschlossen.

Durch ihre proportional gute Einteilung sowohl im innern als auch aussen, hat man hier die Möglichkeit viele Dinge unterzubringen. 

Besonder gut hat mir persönlich gefallen, daß das Geldscheinfach eine schöne Tiefe hat. Hier ist die Sicherheit gegeben, daß nicht jeder gleich sehen kann, wieviele Scheine man im Fach hat.  

Durch die abnehmbare Kette, kann man selbst entscheiden, wie man die Börse tragen möchte. So könnte man z.B. auch noch zusätzlich einen Schlüssel o.ä. an der Kette befestigen. 
Auf diese Art ist diese Kettenbörse von 4You manigfaltig einsetzbar.

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Habe nun auch die Verfolgung aufgenommen:-)
    Klasse Bericht,
    LG Leane

    AntwortenLöschen